Indexe importieren

Importieren Sie Ihre CSV- oder Excel-Datei

 

  • Gehen Sie zu Zähler.
  • Klicken Sie auf das Piktogramm und dann auf Importieren.
  • Ziehen Sie Ihre Datei in den Rahmen oder wählen Sie auf eine Datei auf Ihrem Computer aus.
  • Dann wird Ihre Datei validiert. Im Fehlerfall werden diese auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Markieren Sie die Zähler, für die Sie die Indexe importieren möchten.
  • Wählen Sie, ob Sie vorhandene Indexe aktualisieren möchten oder ob Sie keine doppelten Indexe importieren möchten.
  • Klicken Sie auf Importieren.

 

Achtung! Ihre Datei muss unseren Spezifikationen entsprechen:

• Die erste Spalte muss ein Datum und eine Uhrzeit enthalten. Die Zeit ist optional. Zum Beispiel: 15/03/2016 oder 15/03/2016 13:45.
• Die folgenden Spalten enthalten die Indexe.
• Der Kopf der Spalten muss den jeweiligen Namen des Zählers enthalten. Diese Namen müssen mit den Zählernamen in EnergieID übereinstimmen.
• Wenn Sie eine CSV-Datei verwenden, muss der CSV-Separator ein Semikolon sein.